AG-Treffen:
mittwochs,
20 Uhr im Tee-Ei
(Untermarkt 5)

Terminplan Sommersemster

:!: Nächste Ringvorlesung :!:
"Glyphosat; Prof. emer. Dr. Monika Krüger“ 29.05.2018

Ringvorlesung und Filmreihe

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

wiki:fahrrad [2014/01/23 14:34] (aktuell)
xaver angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +===== Fahrradfahrer in Freiberg =====
 +
 +In Freiberg existieren zahlreiche Einbahnstraßen. Nur sehr wenige sind bisher für den Radverkehr in Gegenrichtung geöffnet, die anderen erzwingen zeitraubende Umwege oder machen das Schieben des Rades auf dem Fußweg erforderlich. Beides schmälert die Attraktivität des Fahrrades als umwelt- und sozialverträgliches Verkehrsmittel in Freiberg erheblich.
 +
 +Wir fordern daher für den Fahrradgegenverkehr die Öffnung einzelner Einbahnstraßen. Dies betrifft insbesondere die Silbermannstraße (Einbahnstraße am Physik-Hörsaal),​ die von zahlreichen Studierenden und Schülern als schnelle Verbindung zum Geschwister-Scholl-Gymnasium bzw. zum Campus der TU Bergakademie genutzt wird. 
 +
 +Dazu gab es am Anfang des Sommersemesters 2010 eine **Unterschriftensammlung** (Die AG Umwelt dankt ganz herzlich allen, die unterschrieben haben!). Am 27. April 2010 wurden daraufhin jeweils zwei Mitglieder des StuRa und der AG Umwelt ins Rathaus eingeladen. Mit Herrn Reuter und Herrn Judersleben erfolgte bei diesem Treffen eine Besprechung unserer Forderungen. Herr Reuter, Bürgermeister für Stadtentwicklung und Bauwesen, wird uns über das Ergebnis der von ihm daraufhin in Auftrag gegebenen Machbarkeits-Untersuchung informieren. Er hat auch die Auswertung der Unterschriftensammlung bekommen. \\
 +
 +Bei einem weiteren Gespräch im Sommer 2010 zeigte sich der Bürgermeister für Stadtentwicklung offen gegenüber unserer Forderung. Allerdings wären Umbaumaßnahmen an der Einmündung der Geschwister-Scholl-Straße erforderlich,​ um etwa den Einbiegeradius zu vergrößern und Platz für die Radspur zu schaffen. Das Problem sind wie immer die Finanzen. Aber immerhin ist die Planung schon in Auftrag gegeben! ​
 +
 +**__aktueller Stand:__** \\
 +Im Jahre 2013 soll die Silbermannstraße für den Radverkehr auch in Gegenrichtung freigegeben werden. Dass diese Maßnahme erst so spät erfolgen wird, wurde von den Mitarbeitern der Stadtverwaltung mit verschiedenen Zwängen städtebauplanerischer,​ rechtlicher und finanzieller Art begründet. Betontes Ziel der Stadt sei es aber, die Silbermannstraße und auch den weiteren Radweg zur Neuen Mensa besonders radfahrerfreundlich zu gestalten. ​
 +
 +**Wer Hinweise und Tipps zum Thema „Radfahren in Freiberg“ hat, kann diese an die AG Umwelt oder direkt an die neu gegründete AG Rad schicken.** ​
 +
 +
 +Hier gibt es den {{projekte:​fahrrad:​wuehlmaus_einbahnstrassen.pdf|Artikel}} der digitalen [[http://​www.wuehlmaus.tu-freiberg.de|wuehlmaus]]-Ausgabe Juni 2010.
 +
 +Die AG Rad hat uns informiert, dass es den ersten sichtbaren Erfolg bei der Langen Straße zu verzeichnen gibt. Diese wurde ab Oktober 2013 für den Radverkehr in beide Richtungen geöffnet (siehe Bild). Nichtsdestotrotz gibt es noch genügend Vorhaben für die Zukunft!
 +{{ :​lange_strasse_9_2013.jpg?​300 |}}